Reisen Sie entspannt mit Ihrem Vierbeiner

Mieten Sie das optimale Wohnmobil für Ihren Urlaub mit Hund.

Reisen Sie entspannt
mit Ihrem Vierbeiner

Finden Sie bei Erento das optimale
Wohnmobil für Ihren Urlaub mit Hund.

Wohnmobil mieten mit Hund – Was ist zu beachten?

Bei einer Wohnmobilreise mit der ganzen Familie gehört für Hundebesitzer auch der geliebte Vierbeiner dazu. Wir erklären Ihnen, worauf Sie bei der Planung und Wohnmobilmiete zu achten haben!

Darf ich meinen Hund im Miet-Wohnmobil mitnehmen?

Die Reiserouten sind geplant, die Koffer werden langsam gepackt – nur der passende Camper fehlt noch. Damit Sie Ihren vierbeinigen Freund auf die Wohnmobilreise mitnehmen können, müssen Sie ein Wohnmobil mieten, bei welchem die Tiermitnahme erlaubt ist.

Ob Ihr Hund Sie auf der Tour begleiten darf, hängt jedoch ganz von dem Reisemobilvermieter ab. Deshalb ist es sinnvoll, vorher beim entsprechenden Anbieter nachzufragen, ob die Mitnahme gestattet ist. Einige Vermieter lehnen dies ab: Hundehaare lassen sich nicht immer vollständig entfernen und viele Verleiher fürchten, dass das Tier im Fahrzeug Schäden verursacht.

Bei Erento haben Sie die Möglichkeit, speziell nach Vermietern zu suchen, bei denen Sie Ihr Wohnmobil mit Hund mieten können. Nutzen Sie dafür einfach den Filter auf der linken Seite: Hier können Sie unter dem Bereich „Tiermitnahme die Variante „Hunde erlaubt wählen. Anschließend werden Ihnen nur die Camper angezeigt, die für Ihre geplante Reise infrage kommen.

Wohnmobil mit Hund mieten: Was nehme ich auf die Reise mit?

Bevor Sie überhaupt in den Urlaub starten können, sollten Sie auch für Ihren Hund alles Nötige einpacken. Dazu gehören:

  • Hundedecken für das Wohnmobil
  • Wassernäpfe und Futternäpfe
  • Sicherheitsgeschirr für die Fahrt
  • Outdoor-Hundedecke
  • Spielzeug für Spiele im Wohnmobil und auf dem Campingplatz

Wohnmobil mieten mit Hund: Wie sorge ich für Bequemlichkeit?

Insbesondere bei einer mehrwöchigen Reise sollten Sie es sowohl sich als auch Ihrem Haustier so bequem wie möglich machen. Aus diesem Grund benötigt Ihr Vierbeiner im Wohnmobil selbst sowie vor dem Fahrzeug seinen festen Platz. Folgende Tipps können bei der Einrichtung helfen:

  1. Zuhause besitzt Ihr Hund eine spezielle Hundedecke oder einen Korb? Nehmen Sie diese Utensilien mit! Dadurch fühlt sich Ihr vierbeiniger Freund im Wohnmobil wohler.
  2. Pausieren Sie regelmäßig, um Ihrem Hund genügend Auslauf zu geben. Konnte das Tier seinem Bewegungsdrang ausreichend nachgehen, fällt es ihm in der Regel leichter, über längere Zeit im Wohnmobil zu verharren.
  3. Richten Sie Ihrem Haustier auch auf dem Campingplatz einen speziellen Platz ein – auch hier im Idealfall mit Hundedecken sowie Utensilien, die an Zuhause erinnern.

Mit dem Hund auf Reisen

Wie sichere ich meinen Hund während der Fahrt?

Ihr Hund sollte sich während der Fahrt keinesfalls frei bewegen dürfen – denn dann stellt er sowohl eine Gefahr für sich selbst als auch für Sie und Ihre Mitreisenden dar. Bei der Sicherung Ihres Vierbeiners haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Transportboxen: Eine Transportbox lohnt sich vor allem für kleinere Hunde. Für größere Hunde sollten die Boxen nicht gewählt werden. Zum einen nehmen sie viel Platz im Wohnmobil weg, zum anderen sind sie für die großen Tiere vergleichsweise unbequem.
  • Spezielles Sicherheitsgeschirr: Das Sicherheitsgeschirr ist eine gute Alternative zur Transportbox. Breite und gepolsterte Gurte sorgen für einen besseren Komfort. Das Geschirr wird mit dem Dreipunktegurt kombiniert und sichert so das Tier.

Was muss ich bei der Reise mit dem Hund zusätzlich beachten?

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Ihren Hund mitnehmen, sind ein Staubsauger sowie eine Hundebürste unerlässlich. Vor allem stark haarende Tiere sollten unbedingt regelmäßig vor dem Wohnmobil ausgebürstet werden. Die verbliebenen Haare, die der Vierbeiner im Reisemobil verliert, lassen sich dann problemlos mit einem Staubsauger entfernen.

An einem Bade- oder Regentag kann sich ein strenger Geruch im Fahrzeug bilden, wenn der Hund mit nassem Fell das Wohnmobil betritt. Hier ist es erforderlich, Hundehandtücher mitzubringen, mit denen das Tier vor dem Betreten des Fahrzeugs getrocknet wird. Bei Dauerregen lohnt sich gegebenenfalls auch ein Hunderegenmantel.

Junges Paar auf Wohnwagen Reise mit Hund

Die Reiseapotheke zusammenstellen

Denken Sie auch daran, Medikamente für Ihren vierbeinigen Freund mitzunehmen. Stellen Sie sich hierfür am besten eine Reiseapotheke mit den folgenden Utensilien zusammen:

  • Zeckenzange
  • Wunddesinfektionsmittel
  • Flohkamm
  • Pinzette
  • Medikamente gegen Durchfall und Reiseübelkeit
  • Mullkompressen
  • Wundsalbe
  • Reisetabletten

Bitte sprechen Sie vor Ihrer Reise alle Medikamente mit Ihrem Tierarzt ab – dieser kann Ihnen beim Zusammenstellen Ihrer Reiseapotheke helfen.

Gibt es spezielle Wohnmobile für das Reisen mit Hund?

Auf dem Markt sind durchaus spezielle Hunde-Wohnmobile verfügbar. Diese sind in der Regel geräumiger ausgestattet und besitzen einen speziellen Hundeplatz. Üblicherweise befindet sich eine Hundebox im Fahrgastraum, die während der Fahrt genutzt werden kann. Im Wohnbereich ist außerdem oftmals ein separater Liegeplatz für das Tier zu finden.

Sie möchten ein Wohnmobil mieten und Ihren Hund mitnehmen? Bei Erento können Sie das passende Wohnmobil für Ihre Reise finden!

Wohnmobile mit Hundeerlaubnis mieten