Silvester trotz Corona: Regeln & Tipps für Deine Privatparty 🥂

Viel Zeit bleibt nicht mehr bis Silvester 2020, doch dieses Jahr ist wegen COVID-19 alles anders. Clubs bleiben geschlossen, die größte Silvesterparty deutschlands am Brandenburger Tor fällt aus – alles Szenarien, die jederzeit Wirklichkeit werden können. Auch noch wenige Tage vor Neujahr. Im besten Fall sind öffentliche Partys nur unter Einhaltung von Social Distancing oder mit begrenzter Personenzahl und unter strengen Auflagen erlaubt. Planen lassen sich Feierlichkeiten zum Jahreswechsel mit dieser Ungewissheit jedoch nicht.

Kein Wunder, dass zu Silvester in Corona Zeiten besonders Privatpartys im Trend liegen und ein regelrechtes Comeback feiern. Ob innerhalb der Familie mit Kindern oder mit Freunden im kleinen Kreis, Silvester zu Hause zu feiern statt sich in Menschenmassen zu tummeln ist in dieser Zeit die beste Partyvariante.

Doch wie feiert man den Jahreswechsel während einer Pandemie gebührend, wenn man nicht gerade Lust auf Isolation, Bleigießen oder Dinner for One hat? Mit unseren Tipps wird Dein Silvester 2020 auch trotz Corona garantiert ein Erfolg  – egalb ob mit Freunden oder im kleinen Familienkreis mit Kindern.

Mit Freunden

Silvester zu Hause feiern

Mit Kindern

Silvester zu Hause feiern

Aktuelle Corona Regeln für Privatpartys zu Hause

Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen

Wer das neue Jahr mit Freunden oder Kollegen zu Hause zu begrüßt, sollte vorab einige Dinge beachten. Wir haben für dich die wichtigsten Punkte für die Planung deiner Silvesterparty 2020 zusammengetragen, damit du auf der sicheren Seite bist.

Aktuelle Corona-Regelungen nach Bundesland (Stand: 22.11.2020)

Da sich die Pandemie je nach Kreis oder Kommune ganz unterschiedlich entwickeln kann, sind die Maßnahmen zum Umgang mit COVID-19 nicht auf Bundes- sondern auf Länderebene geregelt. Informiere dich daher vorab über die offiziellen Corona-Regelungen Deines Bundeslandes, um erlaubte Obergrenzen an Partygästen sowie Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wer möchte schon mit verärgerten Nachbarn, einem Polizeibesuch oder einer Geldstrafe ins neue Jahr rutschen? Hier die aktuellen Corona Regeln nach Bundesland sortiert:

Baden-Württemberg: Auf privaten Feierlichkeiten, egal ob zu Hause oder in gemieteten Räumen sind maximal 10 Gäste erlaubt. Für Partys mit mehr Besuchern dürfen die Personen aus paximal 2 Haushalten kommen.

Bayern: In Innenräumen sind Feiern mit bis zu 100 Personen erlaubt. Im Freien können es bis zu 200 Personen sein. Je nach Landkreis können diese Beschränkungen abhängig von der Corona Lage abweichen.

Berlin: Auf Privatpartys in Räumlichkeiten sind nur Personen aus einem Haushalt plus 5 weitere Personen erlaubt. Unter freiem Himmel sind Verammlungen von bis zu 25 Menschen gestattet. Nachts dürfen auf öffentlichen Plätzen zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr nur noch 5 Personen zusammenkommen.

Brandenburg: Private Partys in Wohnungen oder Gärten sind auf 75 Personen limitiert. Wer in gemieteten Locations wie z.B. Gaststätten feiert, muss ungeachtet der Personenzahl einen Mindestabstand der Gäste von 1,50 Metern gewährleisten.

Bremen: Gestattet sind Feiern nur bis max. 10 Personen. Einzuhalten ist dabei der 1,5 Meter Mindestabstand.

Hamburg: In privaten Räumen oder auf dem Grundstück sind zu Feierlichkeiten maximal 25 Personen erlaubt. Bei Feiern in Mieträumen dürfen maximal 50 Gäste vor Ort sein, sofern Alkohol ausgeschenkt wird.

Hessen: Bis 25 Personen sind Partys in Räumen gestattet. Abstands- und Hygieneregeln sollten eingehalten werden.

Mecklenburg-Vorpommern: Auf Familienfeiern sind maximal 50 Personen erlaubt. Eine 75 Personen Grenze gibt es für Hochzeiten, Beerdigungen und anderen religiöse Festen.

Niedersachsen: Private Feiern sind auf 25 Personen begrenzt, im Freien sind es 50.

Nordrhein-Westfalen: Steigt die Neuinfektionszahl über 35, dürfen nur noch 25 Personen an Feierlichkeiten mit besonderem Anlass außerhalb der Wohnung teilnehmen.

Rheinland-Pfalz: Es dürfen maximal 75 Personen auf Familienfesten oder Hochzeiten zusammenkommen.

Saarland: In geschlossenen Räumen sind bis zu 25 Menschen erlaubt, wenn die Neuinfektionszahl auf über 35 ansteigt.

Sachsen: In angemieteten Räumen wie z.B. können sich maximal 100 Gäste einfinden.

Sachsen-Anhalt: Private Partys sind mit bis zu 50 Personen erlaubt. Professionell organisierte Events wie Hochzeiten dürfen in Räumlichkeiten mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden.

Schleswig-Holstein: Feierlichkeiten von bis zu 50 Personen sind in privaten Räumlichkeiten erlaubt. Im Freien sind 150 Menschen zulässig.

Thüringen: Familienfeiern mit über 50 Gästen müssen beim Gesundheitsamt angemeldet werden. Im Freien gilt diese Regel ab 100 Personen.

Weitere Informationen zu Maskenpflicht & Co. erhältst Du auch auf den offiziellen Webseiten der einzelnen Landesvertretungen.

Alkoholgel und Nasen-Mundschutz

Corona Schutzmaßnahmen für Deine Silvesterparty

Ungeachtet der Corona Lage und aktuellen Verordnungen solltest Du Deinen Gästen einen gewissen Schutz- und Hygienestandard bieten. Natürlich musst Du nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, aber es macht Sinn, sich trotzdem vor der Feier ein gewisses Konzept zu überlegen. Hier 8 einfache Corona Schutzmaßnahmen für Deine eine Silvesterpartygäste:

  1. Lade am besten nur Freunde und Bekannte ein, von denen du weißt, dass sie Corona ernst nehmen und nicht unkontrollierten Kontakt mit Unbekannten Personen haben. Je kleiner der Kreis, desto besser (und gemütlicher).
  2. Biete am Eingang, auf der Toilette und im Partybereich Alkoholgel bzw. -Spray oder Desinfektionstücher an. Am besten nicht nur für die Hände, sonder auch für Oberflächen wie Smartphones und anderen Geräten, die durch viele Hände gehen.
  3. Sorge dafür, dass auf der Toilette Handtücher und Flüssigseite vorhanden sind
  4. Halte ein paar Einwegmasken bereit, z.B. für den Fall, dass deine Gäste für den Nachhauseweg an Neujahr eine neue Mund-Nasen-Bedeckung benötigen oder ihre eigene verlieren
  5. Lüfte deine Partylocation zu Hause regelmäßig. Damit es nicht zu lange auskühlt, ist Stoßlüften hier die beste Methode. Einmal für 5 Minuten alle Fenster auf und für Luftdurchzug sorgen.
  6. Nutze die Corona-Warn-App der Bundesregierung und mach auch deine Gäste auf die Vorteile der Nutzung aufmerksam. Zwar bietet die App keinen aktiven Schutz, hilft aber bei der Unterbrechung von Ansteckungsketten.
  7. Wenn ihr zu Mitternacht auf die Straße geht, haltet die AHA-Regeln ein: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmasken tragen. 
  8. Sag Deinen Gästen kurz Bescheid, wo sie Desinfektionsmittel finden und bitte sie darum, dir als Gastgeber Bescheid zu sagen, wenn sie in den Tagen nach der Silvesterparty Corona Symptome entwickeln. So kannst du alle anderen Gäste informieren und die richtigen Schritte einleiten.

Wenn Du noch nach Ideen für Deine Silvesterparty Daheim suchst, dann haben wir hier ein paar der schönsten Vorschläge für Dich zusammengetragen:

Ideen für Deine Silvesterparty