Kettensägen mieten (110 Angebote)

Eine Kettensäge nutzt eine Sägekette um zum Beispiel Holz zu zerschneiden. Vor allem bei Arbeiten im Garten oder im Wald ist die Kettensäge oft unerlässlich. Mieten Sie eine Kettensäge bei erento, zum Beispiel von Stihl oder Bosch. Achten Sie dabei auf die angegebene Schnittlänge und den Antrieb. Finden Sie hier das beste Mietangebot in Ihrer Nähe.

Suche anpassen


Filtern nach

Antrieb

Schnittlänge

Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 110
Standort
Preis
1 - 25 von 110

Kettensäge mieten in Ihrer Nähe

Ob zum Baumfällen, Abbinden oder Feuerholz bereiten— bei Holzarbeiten in Wald, Garten oder Werkstatt gehört eine Kettensäge zum essentiellen Inventar.

Kettensäge mieten und präzise Arbeiten ausführen

Da eine Motorsäge eine kostspielige Anschaffung darstellt, lohnt sich diese nur bei einem regelmäßigen Einsatz. Bei Erento können Sie ein hochwertiges Gerät von einem Kettensägen-Verleih preisgünstig mieten.

Die richtige Motorsäge für jeden Einsatz

Mit der gemieteten Kettensäge sind die geplanten Arbeiten präzise und effizient auszuführen. Um für jedes Einsatzgebiet eine geeignete Kettensäge mieten zu können, ist die Auswahl unterschiedlicher Modelle bei Erento sehr umfangreich. Um Ihnen die Entscheidung für eine passende Säge zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Eckdaten zusammen.

Grundlegend ist die Unterscheidung in benzinbetriebene und elektrische Motorsägen. Während ein Zweitakt-Benzinmotor in der Regel durch das ruckartige Ziehen eines Seilzugstarters angelassen wird, ist ein Elektromotor meist durch das Betätigen eines Knopfes zu zünden. Vorteile der Elektro-Kettensäge sind eine geringere Lautstärke und die Möglichkeit des Indoor-Einsatzes.

Damit Sie das perfekte Modell für Ihren Anlass in kurzer Zeit finden, können Sie Ihre Suche nach relevanten Kriterien einschränken. So lässt sich über Filter auswählen, ob Sie eine elektrische oder benzinbetriebene Säge wünschen, ebenso wie die notwendige Schnittlänge — von weniger als 30cm bis hin zu mehr als 40cm.

Verringerung des Unfallrisikos durch Sicherheitseinrichtungen

Jede moderne und hochwertige Kettensäge verfügt über diverse Sicherheitseinrichtungen, welche die Unfallgefahr erheblich reduzieren. Zu diesen technischen Schutzmaßnahmen gehören unter anderem:

  • Kettenbremse
  • Vibrationsdämpfer
  • Kettenfangbolzen
  • Fliehkraftkupplung
  • Krallenanschlag
  • Gashebelsperre
  • Handschutz

Welche Leistungen bieten die Vermieter?

Um Ihnen die Miete der Kettensäge und deren Benutzung so unkompliziert wie möglich zu gestalten, reicht das Leistungsangebot der Vermieter häufig weit über den reinen Verleih hinaus. So wird die Motorsäge beispielsweise auf Anfrage häufig bis zu Ihrem Einsatzort geliefert, und nicht selten können Sie zusätzlich nützliches Zubehör für den Gebrauch erhalten.

Sollten Sie zum ersten Mal mit einer Kettensäge arbeiten, ist eine Einweisung in das Gerät durch den Vermieter unerlässlich. Unter Umständen können Sie zudem einen Mitarbeiter anfordern, welcher die gemietete Kettensäge während der Leihdauer für Sie bedient. Informieren Sie sich beim Anbieter auch über die Möglichkeit einer Geräteversicherung.

Der Umgang mit einer Kettensäge — nützliche Hinweise

Damit Sie weder sich selbst, noch andere Anwesende bei der Benutzung Ihrer gemieteten Motorsäge gefährden, sind unbedingt die folgenden Sicherheitshinweise zu beachten.

  1. Tragen Sie eine geeignete Schutzkleidung, unter anderem Helm mit Visier, Schutzhose und Gehörschutz.
  2. Legen Sie vor Anlassen des Motors die Kettenbremse ein und starten Sie die Motorsäge, während Sie diese mit dem Fuß auf dem Boden fixieren.
  3. Arbeiten Sie mit der Säge niemals auf einer Höhe oberhalb Ihrer Schulter.
  4. Legen Sie bei jedem Positionswechsel die Kettenbremse ein, bevor Sie wieder mit dem Sägen beginnen.
  5. Halten Sie die Motorsäge stets mit beiden Händen. Beachten Sie hierbei die jeweilige Gebrauchsanweisung.
  6. Stellen Sie sich bei Benutzung der Kettensäge nicht unmittelbar hinter diese. Bei einem Reißen der Kette befinden Sie sich so außerhalb des Gefahrenbereichs.
  7. Schneiden Sie niemals mit der Spitze der Sägeschiene, um einen Rückschlageffekt zu vermeiden.

zu den Suchergebnissen

Nach oben