Einscheibenmaschine mieten (17 Angebote)

Suche anpassen


Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 17 von 17
Standort
Preis

Einscheibenmaschine mieten auf Erento

Zur Reinigung und Pflege von Parkettböden eignen sich Einscheibenmaschinen zur Miete von Erento. Mit dem Mietgerät haben Sie die regelmäßige Pflege im Handumdrehen umgesetzt.

Einscheibenmaschinen mieten für glänzendes Parkett

Vielen vermutlich eher unter dem Begriff "Bohnermaschine" bekannt, sorgen elektrische Einscheibenmaschinen für eine gründliche Reinigung, Aufbereitung und Pflege massiven Parketts oder anderer Bodenbeläge.

Wofür eignen sich Einscheibenmaschinen?

Die Einsatzmöglichkeiten von Einscheibenmaschinen, auch Tellermaschinen genannt, sind vielfältig. Je nach Aufsatz können sie für nahezu alle Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten verschiedenster Bodenbeläge genutzt werden. Mit den gängigen Maschinen zu bearbeitende Untergründe sind zum Beispiel:

  • Steinböden
  • Parkett
  • Fliesen
  • PVC
  • Teppiche

Dabei ist die klassische Aufgabe der gemieteten Einscheibenmaschine die Aufbereitung und Pflege von Parkett. Hierbei können sämtlich Arbeitsschritte vom Grundschliff über den Fein- und Zwischenschliff, das Ölen oder Wachsen, das Polieren und die regelmäßige Reinigung mit der Maschine vorgenommen werden. Viele Ausführungen sind allerdings spezialisierte Reinigungs- oder Poliermaschinen, die entsprechend nur einen Teil der aufgeführten Funktionen ausführen können.

Einscheibenmaschinen zur Miete für ungewöhnliche Aufgaben

Auch frischer Beton kann mit bestimmten Einscheibenmaschinen geglättet werden. Mit Decken- und Wandschleifern beziehungsweise Langhalsschleifern geht die Bearbeitung über den Boden hinaus. Hiermit lassen sich Decken und Wände für das Tapezieren oder Verputzen vorbereiten

Als Thermopadmaschine erwärmt das Gerät Öl und Hartwachse vor der Einarbeitung in Parkett- oder Dielenböden. Das hat den Vorteil, dass das Öl wesentlich besser und tiefer in den Bodenbelag einziehen kann. Daneben wird der Bildung von Flecken und Streifen entgegengewirkt und eine gleichmäßige Oberfläche geschaffen. Dank der erhöhten Effizienz kommt es außerdem zu Einsparungen im Materialverbrauch.

Wie sind gemietete Einscheibenmaschinen zu bedienen?

Zunächst muss die Deichsel des Geräts auf die eigene Körpergröße eingestellt werden. Hier gilt das Becken als Richtmaß. Werden Reinigungsmittel verwendet, sollten diese nicht zu aggressiv und außerdem schaumarm sein. Der jeweils gewählte Aufsatz hängt von der gewünschten Funktion und ab, also ob die Maschine reinigen, pflegen oder als Einscheibenschleifmaschine fungieren soll. Darüber hinaus ist natürlich der vorliegende Bodenbelag ausschlaggebend.

Zum Start der Maschine müssen die Starthebel an beiden Seiten gleichzeitig gedrückt und gehalten werden. Je nach Bodenbelag und Funktion beziehungsweise Reinigungsintensität sollte außerdem eine entsprechende Umdrehungsgeschwindigkeit gewählt werden. Diese variiert von Modell zu Modell, kann bei einigen Ausführungen allerdings auch verändert werden.

Durchschnittliche Einscheibenmaschinen verfügen über eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 300 Umdrehung pro Minute. Spezielle High-Speed-Maschinen, die sich für intensive Reinigungen und unempfindliche Böden eignen, kommen auf 300 bis 750 Umdrehung pro Minute. Bei Ultra-High-Speed-Maschinen sind es sogar 750 bis 2500.

Welche Aufsätze stehen zur Verfügung?

Zum Abschleifen und Polieren eignen sich Bodenreinigungsscheiben. Diese bestehen aus Polyester- und Nylonfasern, die mit Schleifpartikeln versehen sind. Deren Größe variiert und sorgt für eine entsprechende Bandbreite von sehr grobem Abrieb bis hin zu feinen Polierfunktionen.

Für die Reinigung von Teppichen bieten sich Faser- oder Garnpads an. Sie sind mit einem Flor aus bis zu 15 Millimetern langen Fasern aus Polyester oder Polyamid ausgestattet, die eine Reinigung von Kurz- oder Langflorteppichen möglich machen.

Tellerbürstenaufsätze sind ebenfalls für textile Bodenbeläge gedacht. Je nach Empfindlichkeit des Bodens und Hartnäckigkeit der Verschmutzung sind Bürsten in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Generell können sie shampoonieren und schrubben.

Alle Formen von Pads lassen sich einfach mit warmem Wasser reinigen. Textile Aufsätze können auch bequem in der Waschmaschine gesäubert werden.

Nach oben