Baumstumpffräse mieten (36 Angebote)

Sie mussten in Ihrem Garten einen Baum fällen, wissen jetzt aber nicht, wie Sie den Stumpf und die Wurzeln am besten entfernen können? Mieten Sie doch eine Baumstumpffräse hier bei Erento. Dieses Gerät kann Baumstümpfe und Wurzelwerk bis unter die Erdoberfläche ganz einfach entfernen.

Suche anpassen


Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 36
Standort
Preis
1 - 25 von 36

Baumstumpenfräse / Stubbenfräse in ihrer Region mieten

Baumstümpfe per Hand auszugraben ist eine schweißtreibende Angelegenheit. Viel einfacher und deutlich bequemer können Sie Baumstümpfe mit einer Stubbenfräse entfernen.

Stubbenfräse: Der einfachste Weg Baumstümpfe zu entfernen

Nach dem Fällen eines Baumes muss der übriggebliebene Baumstumpf entfernt werden. Verrotten lassen dauert Jahre und das Ausgraben mit der Schaufel erfordert reichlich Mühe. Abhilfe schaffen Stubbenfräsen, die schnell und mit Leichtigkeit Baumstümpfe restlos entfernen.

Was genau macht eine Stubbenfräse?

Unter einer Stubbenfräse bzw. einer Baumstumpffräse ist ein garten- und forstwirtschaftliches Gerät zu verstehen, das dazu dient Baumstümpfe mitsamt der Wurzeln zu entfernen. Oftmals spielen nicht nur ästhetische Gründe eine Rolle, denn Baumstümpfe können ebenso eine Stolperfalle oder ein Hindernis darstellen. Die Funktionsweise von Stubbenfräsen ist schnell erklärt. Ein hydraulischer Antrieb bewegt den Fräsarm und die Frässcheibe, die aus einem festen Verschleißblech besteht und mit auswechselbaren Fräßzähnen ausgerüstet ist. Durch eine hohe Rotationszahl werden der Baumstumpf und die Wurzeln in der Erde zu Holzspänen zerkleinert. Wer möchte, kann diesen als Mulch wiederverwenden.

Worauf Sie beim Mieten einer Stubbenfräse achten sollten

Auf der Suche nach dem passenden Modell für Ihr Vorhaben sollten Sie sich vorab über Ihre Ansprüche im Klaren sein. Schließlich unterscheiden sich die Stubbenfräsen hinsichtlich folgender Eigenschaften:

  • Motorleistung
  • Fahrbreite
  • Fräßtiefe
  • Antriebsart

Vorteile einer Stubbenfräse gegenüber anderen Baumstammentfernungsmethoden

Selbstverständlich gibt es viele Möglichkeiten einen Baumstumpf zu entfernen, doch Sie werden sehen: am einfachsten und auch am sichersten geschieht dies mit einer Stubbenfräse.

Der Klassiker ist nach wie vor das Ausgraben per Hand. Benötigt werden schlicht ein Spaten, eine Schaufel und eine Säge. Nach und nach wird der entsprechende Baumstumpf freigelegt und anschließend die Wurzelstränge mit der Handsäge durchtrennt. Dies ist jedoch nicht nur anstrengend, sondern zudem auch lediglich bei sehr kleinen Bäumen mit maximal 30 Zentimetern Stammdurchmesser geeignet. Bei größeren Bäumen werden Sie schnell an Ihre Grenzen stoßen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Baumstumpf verrotten zu lassen. Doch selbst wenn in regelmäßigen Abständen Kompostbeschleuniger aufgetragen wird, dauert dieser Prozess Jahre, denn das Holz bietet nur wenig Nährstoffe.

Es ist auf alle Fälle davon abzuraten, Chemikalien oder gar Feuer für die Entfernung des Baumstumpfes zu verwenden. Vor allem in Internetforen kursiert die gefährliche Methode Löcher in den Stamm zu bohren, um anschließend Natriumnitrat und Petroleum einzufüllen. Angezündet soll diese Mischung einen Schwelbrand hervorrufen, der den Baumstumpf auflöst. Die Gefahren, die damit verbunden sind, sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Ebenso ist dies äußerst umweltschädlich und verseucht den Boden.

Mit einer Stubbenfräse hingegen sind Sie auf der sicheren Seite. Ohne die Umwelt zu belasten, lassen sich so auch große Baumstümpfe entfernen. Die Methode ist zudem schnell und lässt sich auch von Hobbygärtnern ohne größere Erfahrung durchführen. Passende Angebote, um eine solche Fräse zu mieten, finden Sie bei Erento.

zu den Suchergebnissen

Nach oben