Funkgeräte mieten (26 Angebote)

Suche anpassen


Weitere Kategorien

Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 26
Standort
Preis
1 - 25 von 26

Funkgeräte günstig auf Erento mieten

Zwar verfügt heutzutage fast jeder über ein Mobiltelefon, aber auf widrigem Terrain sind nach wie vor lediglich Funkgeräte verlässliche Partner.

Funkgeräte mieten und das Handy ausschalten

Funkgeräte kommen meistens dann zum Einsatz, wenn sich Personen außer Hörweite oder innerhalb von Mobilfunklöchern befindet. Sie sind somit batteriebetriebene Kommunikationserleichterer fernab der Zivilisation.

Egal ob bei der Wanderung im Hochgebirge oder auf der Großbaustelle eines Wolkenkratzers – Funkgeräte erleichtern seit langer Zeit die Kommunikation in Beruf und Alltag. Ursprünglich fürs Militär entwickelt wissen mittlerweile etliche Berufsstände die Geräte zu schätzen. Von kleinen Walkie-Talkies fürs Detektivspiel der eigenen Kinder bis hin zu professionellem Equipment: Bei Erento finden Sie die passenden Funkgeräte für Ihre Bedürfnisse:

ModellProfi-FunkgerätMesse-Funkset
Akkumodell7.4V 1800mAh Li-Ionen-Akku3.7V 1500mAh Li-Ionen-Akku
BesonderheitReichweite bis zu 11kminklusive Headsets zum Hören und Sprechen

Wie funktioniert die Handhabung der Miet-Funkgeräte?

In die genaue Funktionsweise der Funkgeräte sollten Sie sich durch den Funkgeräteverleih einweisen lassen. Besonders bei den Profi-Geräten will die Bedienung gut verinnerlicht sein, um auch den vollen Funktionsumfang der Funkgeräte nutzen zu können. Das Wechseln von Funkkanälen zählt hier ebenso hinzu wie die Beachtung der CB-Funk Vorschriften, die in Deutschland beziehungsweise dem jeweiligen Nutzungsland des Funkgerätes gelten.

Einfachere Funkgeräte hingegen sind in ihrer Bedienung relativ leicht verständlich – auch, weil sie nicht über äußerst umfangreiche Kanalfrequenzen verfügen.

Was bei der Miete von Funkgeräten zu beachten ist

Bedenken Sie vor der Miete von Funkgeräten die Reichweite, die Sie bis hin zu Ihrem Gesprächspartner überbrücken wollen. Zwar lässt sich das eigene Funksignal durch sogenannte Repeater-Stationen unter Umständen verstärken, jedoch sind solche Stationen gerade für den mobilen Gebrauch von Funkgeräten (beim Wandern oder ähnlichen Aktivitäten) nur bedingt geeignet.

Ferner sollten Sie sich stets darüber im Klaren sein, dass die Kommunikation, die Sie über den öffentlich zugänglichen CB-Funk führen, nicht im geschlossenen Rahmen abläuft. Sie wissen also nie, wer gerade mithört oder wer sich eventuell in Ihre Gespräche einklinkt. Zwar stellt diese Tatsache nur in den seltensten Fällen ein Hindernis für die Funkgerätmiete dar, da die per Funk geführte Kommunikation zumeist belanglos ist. Sollten Sie jedoch wider Erwartens vertrauliche Gespräche via CB-Funk geplant haben, so sollten Sie sich einer anderen Kommunikationsform zuwenden.

Sofern Sie sich mit Ihren Funkgeräten im offenen Gelände bewegen, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Geräte, sofern nicht wasserdicht, stets regensicher verstauen können. Denn für anfallende Schäden an den Funkgeräten haften Sie üblicherweise selbst.

Bevor Sie sich nun als waschechte Funker fühlen können, hier noch ein paar hilfreiche Tipps:

  1. Sind alle Bestandteile der Funkgeräte mitgeliefert worden (beispielsweise Headsets)?
  2. Weisen die Antennen der Geräte Beschädigungen auf?
  3. Sind Batterien oder Akkus im Lieferumfang enthalten?
  4. Klappt das Funken problemlos und störungsfrei?

Für Ihr Funkvorhaben wünschen wir Ihnen gutes Gelingen.

Nach oben