Bau & Schrägaufzug mieten (69 Angebote)

Bei Bauarbeiten in hohen Häusern oder auf Dächern sind Schrägaufzüge, zum Beispiel zum Transport von Gerätschaften und Baumaterial, unerlässlich. Auch für größere Umzüge aus oder in hohe Stockwerke ist ein solcher Aufzug sehr praktisch. Hier können Sie Bau- und Schrägaufzüge in vielen verschieden Größen und mit unterschiedlicher Tragkraft mieten.

Suche anpassen


Filtern nach

Tragkraft

Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 69
Standort
Preis
1 - 25 von 69

Bauaufzug mieten & Schrägaufzug mieten

Ob Dachdeckerarbeiten oder Möbeltransport – manchmal müssen größere Höhen überwunden werden. Bei Erento können Sie leistungsstarke Schrägaufzüge mieten, die Sie oder Materiallasten zum gewünschten Einsatzort bringen.

Für jeden Anlass den passenden Bauaufzug mieten

Das Dach braucht eine Sanierung, die neue Couch soll ins Wohnzimmer oder der gesamte Hausrat in eine andere Wohnung – in diesen Fällen ist das Mieten eines Schrägaufzuges eine große Hilfe.

Mit einem geliehenen Dachlift erreichen Sie komfortabel Ihren Arbeitsort und können auch Ziegel problemlos transportieren. Mit einem Möbelaufzug vermeiden Sie mühsame Schlepperei sowie störende Beschädigungen im Treppenhaus, die dieser Möbeltransport zur Folge haben kann.

Was ist ein Schrägaufzug?

Ein Schrägaufzug bezeichnet im Grunde jeden Aufzug, welcher über eine Neigung der Fahrbahn eine Höhendistanz bewältigt. Die Verwendung eines Schrägaufzugs kann der Transport von Personen oder von Materiallasten sein.

Ein Dachdecker- oder Bauaufzug ist eine Art des Schrägaufzugs. Es handelt sich hierbei um einen Lastwagen oder Anhänger, von welchem teleskopartig ein Träger ausgefahren werden kann. Dieser Träger mit Förderschlitten am oberen Ende lässt sich durch eine variable Schräglage zum Einsatzort bewegen – egal, ob dieser nun das Dach eines Hauses oder ein großes Seitenfenster ist.

Der Unterschied zwischen einem Bauaufzug und dem viel genutzten Möbelaufzug ist zwar nicht groß, doch für die Nutzung äußerst wichtig. Um auch großräumige Möbelstücke bequem durch das Fenster zur Straße oder umgekehrt transportieren zu können, lassen sich bei einem Möbelaufzug die Seiten des Förderschlittens in eine waagerechte Position bringen. Beim Bauaufzug hingegen sind die Seitenwände nicht zu bewegen.

Diese Schrägförderlifte werden vermietet

Bei Erento können Sie zahlreiche verschiedene Arten von Bauaufzügen mieten. In dieser umfangreichen Auswahl finden Sie in garantiert den einen Lift, der zu Ihrem Vorhaben passt.

  • Personen- und Materialaufzug
  • Möbelschrägaufzug
  • Leiteraufzug
  • Solarlift zum Transport von Photovoltaik- oder Solarmodulen
  • Hanglift, der auf einer Unterkonstruktion installiert wird
  • Ziegellift mit Dachziegelpritsche

So finden Sie den geeigneten Schrägaufzug für Ihren Bedarf

Alle mietbaren Bau- und Dachdeckeraufzüge unterscheiden sich bezüglich der Länge ihrer Träger, die in der Regel zwischen drei und 40 Meter beträgt. Die zulässige Nutzlast variiert meist zwischen 200 und 1500 Kilogramm. Ein weiterer Unterschied besteht zwischen benzinbetriebenen Schrägaufzügen und solchen mit Stromanschluss. Beachten Sie zudem die maximale Neigung des Trägers bei Ihrer Auswahl – zumeist beträgt diese höchstens 45°.

Selbstverständlich müssen Höhe, zulässige Belastung und Neigung des gemieteten Dachdeckeraufzugs zu Ihrem Vorhaben passen. Für Dachdeckerarbeiten eignet sich ein Lift mit eingebautem Knickstück besonders gut. Bei einem Umzug oder sonstigen Möbeltransport genügt in der Regel ein üblicher Schrägaufzug.

Tipp: Achten Sie auf das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs oder Anhängers, sodass Sie das Mietobjekt mit Ihrem Führerschein fahren dürfen!

Zu beachten: Die Mietbedingungen der Anbieter

Sobald Sie sich für ein geeignetes Modell entschieden haben, kann die Suche nach dem richtigen Anbieter beginnen. Hierbei sollten Sie die jeweiligen Konditionen beachten und mit den eigenen Ansprüchen vergleichen.

  • Die Mietdauer, für welche der Preis angegeben wird, variiert je nach Vermieter stark. Sie beträgt in der Regel zwischen einem Tag und einer Woche. Beachten Sie diese Unterschiede beim Preisvergleich.
  • Muss der gemietete Baulift selbst abgeholt werden oder ist eine Anlieferung möglich?
  • In vielen Fällen können Sie nicht nur einen geeigneten Bau- oder Dachdeckeraufzug mieten, sondern der Anbieter stellt Ihnen zudem geschultes Personal zur Seite. Dieses hilft Ihnen bei der Bedienung des Lifts, sodass Fehler vermieden werden können.
  • Ist eine Mietverlängerung möglich? Falls dies der Fall ist, besteht die Möglichkeit vergünstigter Preiskonditionen?
  • Kann für den Gebrauch eine Geräteversicherung abgeschlossen werden?
  • Bei manchen Anbietern ist eine kurzfristige Stornierung mit Gebühren verbunden. Informieren Sie sich hierüber beim Anbieter Ihrer Wahl.

Erento wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben! !

zu den Suchergebnissen

Nach oben