Dampfsauger Verleih (200)

Suche verfeinern
Angebote im Umkreis von
Ort oder PLZ
oder
Berlin (6)
Frankfurt (15)
Köln (6)
Weitere Länder
Weitere Kategorien
Sie sind Vermieter?
Erhöhen Sie Ihre Auslastung.
Steigern Sie Ihre Umsätze.
Jetzt mit erento starten
Bitte klicken Sie in dem Kalender auf Ihr gewünschtes Startdatum.


Bitte klicken Sie in dem Kalender auf Ihr gewünschtes Rückgabedatum.


Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein
oder wählen Sie eine Stadt aus.


Bitte legen Sie gültige Start- und Rückgabetermine fest.


Bitte legen Sie Ihre Such-Einstellungen fest.


Bitte legen Sie einen gültigen Rückgabetermin
fest, und geben Sie eine Postleitzahl ein oder wählen
eine Stadt aus.


 
1 - 21 von 21
Standort
Preis
1 - 21 von 21
B2B Potal mit Herstellern
und Lieferanten im Bereich
Maschinenbau und Elektrote
www.linx.de
Sie sind Vermieter?
Steigern Sie Ihre Umsätze.
Jetzt mit erento starten!
www.erento.com/vermieten

Webtipps zum Thema "Dampfsauger Verleih"

Mit einem Dampfreiniger bringen Sie Ihre Wohnung ganz ohne Chemie und lästiges Schrubben auf Hochglanz

Dampfreiniger mieten: Porentiefe Sauberkeit auf Knopfdruck

Das Reinigen mit Dampf ist nicht nur besonders zeit- und kräftesparend, Sie können zudem auf aggressive Putzmittel verzichten, die Allergien auslösen können und der Umwelt schaden.

Welche Dampfreiniger-Bauarten gibt es?

Grundsätzlich lassen sich drei verschiedene Bauarten von Dampfreinigern unterscheiden. Das wohl bekannteste Modell ist der Boden-Dampfreiniger. Ebenso gibt es Handdampfreiniger und Besen-Dampfreiniger - auch Besendampfer genannt - die je nach Anwendungsgebiet ihre speziellen Vorteile besitzen. Eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale ist, ob der Dampfreiniger den Schmutz mit einem Tuch aufnimmt oder diesen direkt einsaugt. Allen gemein ist es, dass sie ausschließlich für den Innenbereich gedacht sind. Die Reinigung von Außenbereichen übernehmen Hochdruckreiniger.

Worauf sollte bei der Miete eines Dampfreinigers geachtet werden?

Damit Sie sich beim Nachfüllen von Wasser nicht verbrühen, sollte der Dampfreiniger wenn möglich einen separaten Nachfülltank besitzen, oder zumindest nach dem Prinzip eines Durchlauferhitzers arbeiten. So wird verhindert, dass heißes Wasser aus dem Druckkessel entweicht und Ihnen entgegenkommt. Der Nachteil von Durchlauferhitzer-Systemen ist allerdings der geringere Dampfdruck im Vergleich zu Kessel-Systemen. Manche Materialien vertragen allerdings keinen allzu großen Druck. Es ist deswegen generell ratsam, einen Dampfdruckreiniger zu mieten, der über verschiedene Dampfdruckstufen verfügt.

Wie funktioniert das Reinigen mit Dampf?

Dampfreiniger benötigen ausschließlich Wasser. Aus der Kombination von Dampf, Druck und Temperatur entfaltet sich die reinigende Wirkung. Das dahinter stehende Prinzip ist simpel:

  1. Zunächst wird Wasser erhitzt, bis es verdampft
  2. Aufgrund der hohen Temperatur lösen sich Schmutzpartikel von der zu reinigenden Oberfläche
  3. Der gelöste Schmutz wird angehoben und anschließend aufgenommen

Die Dampfaustrittsgeschwindigkeit ist die maßgebliche Kraft, die für die Anhebung des Schmutzes verantwortlich ist. Je höher der Druck und die Temperatur, desto größer ist die reinigende Wirkung des Dampfreinigers.

Welche Vorteile bietet das Reinigen mit Dampf?

Besonders die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten machen Dampfreiniger zu wahren Multitalenten. Im Grunde können Sie Ihr komplettes Haus damit reinigen. Durch die hervorragenden Schmutz-, fett- und kalklösenden Eigenschaften lassen sich neben Böden, Küchen und Bädern sogar Fenster damit putzen.

Was immer Sie reinigen möchten, auf chemische Reinigungsmittel können Sie getrost verzichten. Für Menschen mit Allergien und empfindlicher Haut eignen sich Dampfreiniger deshalb besonders. Zudem verbessert sich das Raumklima, denn im Gegensatz zum herkömmlichen Putzen bindet der Wasserdampf den Staub und die Allergene, anstatt sie aufzuwirbeln.

Auch sparen Sie beim Reinigen mit Dampf deutlich Zeit. Sie müssen nicht mehr stundenlang schrubben oder polieren. Die reinigende Kraft des Dampfes übernimmt diese Aufgabe für Sie. Ein Liter Wasser ergibt etwa 1700 Liter Dampf, was für einen ungefähr zwanzigminütigen Putzvorgang ausreichend ist. Somit sind Dampfreiniger besonders wassersparend und schonen damit natürliche Ressourcen. Moderne Geräte sind zudem äußerst stromsparend. Bereits nach einer Aufwärmzeit von etwa einer bis vier Minuten sind sie einsatzbereit, sodass sich auch der Energieverbrauch in moderaten Ausmaßen hält.