Zuckerwattemaschine mieten (51 Angebote)

Bereits über 100 Jahre alt ist die berühmte Zuckerwatte. Damals noch ohne Zuckerwattemaschine zubereitet, ist die leckerere Süßware heute fester Bestandteil auf jedem Rummel oder Weihnachtsmarkt. Sie können diese Attraktion auch zu sich nach Hause holen indem sie eine Zuckerwattemaschine mieten und damit allen eine Freude bereiten.

Zurück in die Kategorie: Fun Food

Suche anpassen


Weitere Länder

Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 51
Standort
Preis
1 - 25 von 51

Zuckerwattemaschine in Ihrer Region mieten

Wer nicht bis zur nächsten Kirmes warten will, kann mit einer Zuckerwattemaschine zum Mieten auch selbst ganz leicht die kunstvolle Leckerei herstellen.

Zuckerwattemaschine mieten und Kindheitserinnerungen aufleben lassen

Mit Zuckerwatte unzertrennlich verbunden sind Erinnerungen an die eigene Kindheit und unbeschwerte Tage auf Jahrmärkten und Rummelplätzen. Holen Sie sich dieses Gefühl zurück und mieten Sie eine Zuckerwattemaschine bei Erento.

Wie funktioniert eine Zuckerwattemaschine?

Eine Zuckerwattemaschine besteht aus mehreren Modulen: Dem Korpus, einem rotierenden sogenannten Spinnenkopf und in der Regel noch einem Spritzschutz. Um die heißgeliebte Watte herzustellen muss zunächst Zucker in den Behälter gefüllt werden. Die Maschine erhitzt den Zucker auf etwa 180 Grad, so dass dieser flüssig wird. Der Spinnenkopf wirbelt die heiße Masse umher und erzeugt so die gewünschten Zuckerfäden, die nun an einem Holzstab aufgewickelt werden können.

Wie lässt sich Zuckerwatte noch weiter verfeinern?

In der Regel wird bei der Herstellung weißer Kristallzucker verwendet. Zusätzlich können auch Aromen oder Farbstoffe hinzugefügt werden, die der Zuckerwatte einen besonderen Geschmack und ein fröhliches Aussehen verleihen. Besonders beliebt ist der Zusatz von Vanillinzucker oder Honig, der die süße Köstlichkeit noch schmackhafter macht. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Sämtliche Aromen, die Sie im Backregal des Supermarktes kaufen können, können Sie problemlos hinzufügen. Ebenso können Sie die Zuckerwatte nach der Herstellung mit Feen-oder Goldstaub bestäuben, der in vielen Konditoreien erhältlich ist.

Was ist bei der Miete einer Zuckerwattmaschine zu beachten?

Eine Zuckerwattemaschine sollte logischerweise in aller erster Linie ihren Zweck erfüllen, nämlich Zuckerwatte herstellen. Doch auch die Bedienbarkeit, passende Zubehörteile und das Leistungsportfolio spielen eine Rolle. Fragen, die sich bei der Miete stellen sind:

  • Ist bei der Miete eine Endreinigung inbegriffen?
  • Welches Zubehör gibt es? Ist ein Spritzschutz vorhanden?
  • Über welche Wattleistung verfügt das Gerät?
  • Wie groß ist das Zuckerbehältnis, also wie viel Zuckerwatte lässt sich ohne Nachfüllen herstellen?

Je nachdem, für welchen Anlass Sie eine Zuckerwattemaschine mieten, ergeben sich dementsprechende Anforderungen. Planen Sie zum Beispiel nur für sich und Ihre Familie Zuckerwatte herzustellen, benötigen Sie keinen so großen Behälter, als wenn Sie ein Firmenevent mit der süßen Köstlichkeit aufpeppen wollen. Ebenso ist die Wattleistung von Bedeutung, denn diese bestimmt maßgeblich die Geschwindigkeit, mit der der Zucker erhitzt und zu den heiß geliebten Fäden verarbeitet wird. Ein Spritzschutz verhindert zudem, dass Ihr Arbeitsbereich schon nach kurzer Zeit anfängt zu kleben. Einige der Anbieter von Zuckerwattemaschinen bei Erento bieten zudem eine im Preis inbegriffene Endreinigung an, so dass Sie sich nach dem Vergnügen nicht noch mit dem Säubern beschäftigen müssen.

zu den Suchergebnissen

Nach oben