Hüpfburg mieten (1.040 Angebote)

Eine Hüpfburg ist die perfekte Attraktion für viele Arten von Events. Ob Kindergeburtstag, Dorffest oder Sportveranstaltung - wenn Sie eine Hüpfburg mieten sorgen Sie damit vor allem bei den Kleinen für viel Spaß. Bei Erento können Sie Preise vergleichen und Hüpfburgen in unterschiedlichen Größen und in vielen Designs für Ihre Veranstaltung mieten. Neben reinen Hüpfburgen sind auch aufblasbare Rutschen und Hindernisbahnen erhältlich.

Suche anpassen


Filtern nach

Art

Personenzahl

Betreuung

Einsatzmöglichkeit

Weitere Länder

Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 1,040
Standort
Preis
1 - 25 von 1,040

Einfach eine Hüpfburg mieten.

Möchten Sie Ihren Kindern zum Geburtstag eine riesige Freude machen, ist eine Hüpfburg das perfekte Geschenk!

Mit einer Hüpfburg Kinderherzen höherschlagen lassen

Wenn Sie bei Erento eine Hüpfburg mieten, können sich Ihre Kleinen und deren Freunde auf der Geburtstagsfeier austoben. So sorgen Sie für lachende Kinder und jede Menge Spaß!

Für welche Anlässe ist das Mieten einer Hüpfburg sinnvoll?

Es gibt zahlreiche Anlässe, bei denen es sich lohnt, eine Hüpfburg zu mieten und Kinder damit zu begeistern. Planen Sie beispielsweise eine größere Geburtstagsparty für Ihren Nachwuchs, können Sie mit dem Spielgerät bei den Kindern für Euphorie sorgen.

Doch auch bei Vereinsfeiern und Firmenevents können Sie mit einer gemieteten Hüpfburg dafür sorgen, dass die Kinder ausreichend beschäftigt sind. Darüber hinaus bieten die großen Spielgeräte kleinen Besuchern bei Kindergarten- oder Straßenfesten sowie bei Hochzeiten eine aktive Spielmöglichkeit.

Welche Modelle stehen Ihnen zur Verfügung?

Möchten Sie bei Erento eine Hüpfburg mieten, können Sie aus einer Vielzahl unterschiedlicher Modelle wählen. Dabei können Sie beispielsweise nach diesen Arten filtern:

ModelleRutschenHüpfenRutschen und HüpfenHindernisbahn
Definitionmeist als ein- oder beidseitige Rutsche gebauthäufig von drei Seiten geschlossene Spielgeräte, die ausschließlich eine Fläche zum Hüpfen und Toben anbietenverbinden beide Funktionsweisen; breitere Fläche zum Hüpfen und zudem eine Rutsche, die häufig aus der Hüpfburg führtmeist längliche Hüpfburgen, auf denen verschiedene Hindernisse angebracht sind, die es zu überwinden gilt; bspw. Tore, Kletterwände, Rutschen

Hüpfburg mieten: Weitere Auswahlmöglichkeiten

Außerdem können Sie sich für verschiedene Motive entscheiden. So stehen beispielsweise Ritterburgen, Prinzessinnenschlösser, Fußballtore oder ganz klassische Spielgeräte zur Verfügung. Auch ganze Spiellandschaften, die sich aus mehreren Elementen zusammensetzen, können Sie buchen.

Zusätzlich dürfen Sie wählen, ob die zu vermietende Hüpfburg im Inneren oder im Freien eingesetzt werden soll. Darüber hinaus besteht die Wahl zwischen verschiedenen Personenzahlen – so sind etwa für Gruppen von bis zu vier Personen andere Modelle erhältlich als für Gruppe von mehr als zehn Personen.

Welche Pflichten gehen Sie als Betreiber der Hüpfburg ein?

Möchten Sie die Miete einer Hüpfburg in Anspruch nehmen, sollten Sie sich vorab über Ihre Verpflichtungen klar werden, die damit einhergehen. So ist es beispielsweise notwendig, dass stets mindestens eine Aufsichtsperson die Hüpfburg betreut. Hier lohnt es sich eventuell, ein Spielgerät mit geschultem Personal zu buchen.

Ihre Verpflichtung beginnt jedoch schon beim richtigen Aufbau der Hüpfburg. Wählen Sie in jedem Fall eine gerade und ebene Fläche, damit das Spielgerät stabil steht. Steht die Burg schließlich, sollten Sie darauf achten, dass folgende Verhaltensregeln eingehalten werden:

  1. Die Schuhe sollten vor dem Betreten der gemieteten Hüpfburg ausgezogen werden.
  2. Speisen und Getränke dürfen nicht mit hineingenommen werden.
  3. Auch Spielsachen, Schmuck und ähnliche scharfkantige Gegenstände müssen draußen bleiben, um das Material nicht zu beschädigen.
  4. Die Kinder dürfen nicht die Seitenwände hinaufklettern, da diese sonst beschädigt werden können.
  5. Das Gebläse muss ununterbrochen arbeiten, um die Hüpfburg mit Luft zu füllen.
  6. Es dürfen nicht zu viele Personen gleichzeitig in der Hüpfburg spielen, um diese nicht zu überlasten.

Achtung: Sollte das Gebläse ausfallen, müssen unverzüglich alle Kinder aus der Hüpfburg geholt werden. Anschließend sollten Sie das Gebläse überprüfen und versuchen, es wieder anzuschalten.

zu den Suchergebnissen

Nach oben