Erdbohrer mieten (58 Angebote)

Sie möchten in Ihrem Garten einen Zaun setzen und suchen noch ein passendes Gerät zum Bohren der Löcher für die Pfosten? Mieten Sie doch einen Erdbohrer hier auf erento! Verfügbar sind Erdbohrer mit unterschiedlichen Bohrdurchmessern und Bohrtiefen. Hier finden Sie bestimmt das passende Gerät!

Suche anpassen


Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 25 von 58
Standort
Preis
1 - 25 von 58

Erdbohrer in Ihrer Nähe mieten

Erleichtern Sie sich die Arbeit, indem Sie einen Erdbohrer bei Erento mieten. Damit sind Löcher ins Erdreich schnell gebohrt.

Erdbohrer mieten: Erleichtern Sie sich die Arbeit rund um Haus und Hof

Für verschiedene Arbeiten rund um Haus und Hof kann ein Erdbohrer zum Einsatz kommen. Mit dem praktischen Gerät lassen sich Löcher in unterschiedlichen Durchmessern und Tiefen in die Erde bohren.

Wofür sollten Sie einen Erdbohrer mieten?

Erdbohrer, oftmals auch als Pfahlbohrer oder Erdlochbohrer bezeichnet, lassen sich in der Gartenarbeit vielfältig einsetzen:

  • Bohren von Zaunpfahl-, Fundament- und Pflanzenlöchern
  • Bohren von Entwässerungsschächten

Insbesondere beim Setzen von Zaunpfählen sind diese Geräte ein idealer Helfer. Doch auch breitere Löcher für ein Fundament lassen sich damit bohren, etwa für einen Carport. Möchten Sie größere Pflanzen in hartem Boden einpflanzen, kann der Erdbohrer ebenfalls zum Einsatz kommen. Mit einem motorisierten Gerät kommen Sie ohne großen Aufwand selbst durch dichtes Wurzelwerk.

Somit ist ein Erdlochbohrer ein überaus praktisches Arbeitsgerät für den Garten, das Ihnen einige schweißtreibende Handarbeit abnimmt. Da Sie aber sicherlich nicht mehrmals im Jahr ein solches Gerät benötigen, kann es sinnvoll sein, einen Erdbohrer zu mieten. So sparen Sie sich den teuren Anschaffungspreis.

So funktioniert ein Erdbohrer

Üblicherweise ist ein solcher Bohrer mit einem Benzin- oder Elektromotor ausgestattet. Dieser sorgt dafür, dass die Bohrbewegung automatisch ausgeführt wird, sodass Sie ohne große Anstrengung Löcher im Boden erstellen können. Oftmals können die Bohrgestänge ausgetauscht werden, sodass Sie Löcher mit unterschiedlicher Tiefe und Durchmesser bohren können. Daneben gibt es bei Erento Handbohrer, die mit eigener Körperkraft in die Erde gedreht werden müssen. Sie sind empfehlenswert bei weniger tiefen Löchern in lockerem Erdreich, beispielweise beim Bepflanzen des Gartens.

Dabei funktioniert der Erdbohrer ähnlich wie eine Drehschaufel. Die Bohrspitze lockert die Erde auf, anschließend drehen sich die Schneidklingen tiefer in die Erde. Überschüssige Erde wird nach oben hinausbefördert, sodass Sie ein sauberes Bohrloch erhalten. So überzeugt dieses nützliche Arbeitsgerät mit vielen Vorteilen:

  • unkomplizierte Handhabung, selbst für Laien
  • auch für steinige und harte Böden geeignet
  • saubere Bohrlöcher in gewünschter Tiefe und Breite
  • variable Einstellmöglichkeiten
  • hohe Zuverlässigkeit
  • einfache Wartung

Darauf sollten Sie bei der Miete eines Erdlochbohrers achten

Zunächst sollten Sie vorab überlegen, bis zu welchem Durchmesser Sie bohren müssen. Denn je nach Modell lassen sich nur Bohraufsätze bis zu einer gewissen Größe aufsetzen, sodass Sie beispielswiese bis zu einem Durchmesser von 30 cm, aber nicht darüber hinaus bohren können. Dasselbe gilt für die Bohrtiefe. Sind Sie sich unsicher, kann eine Nachfrage beim Anbieter helfen.

Achten Sie außerdem auf das Gewicht der Modelle. Ein Benzin-Bohrer kann um die zehn bis zwölf Kilogramm wiegen, gerade bei länger andauernden Arbeiten kann das anstrengend werden. Allerdings bohrt sich das Gerät aufgrund seines hohen Eigengewichts meist ohne großen Druck automatisch in die Erde.

Möchten Sie tiefere Löcher bohren, sollten Sie beim jeweiligen Anbieter nach einer Bohrverlängerung fragen. Lassen Sie sich in jedem Fall eingehend in die Handhabung des Gerätes einführen, falls Sie noch nie zuvor einen Erdlochbohrer gemietet haben.

zu den Suchergebnissen

Nach oben