Dachträger mieten (20 Angebote)

Suche anpassen


Weitere Länder

Sie vermieten selbst?

Erhöhen Sie Ihre Auslastung. Steigern Sie Ihre Umsätze.

Jetzt mit erento starten

1 - 20 von 20
Standort
Preis

Dachgepäckträger bei Erento mieten

Wenn Sie einen Dachgepäckträger mieten möchten, finden Sie bei Erento stabile und zuverlässige Ausführungen für jeden Autotyp. Damit kann großes Gepäck ganz unkompliziert transportiert werden.

Dachgepäckträger mieten und Gepäck komfortabel transportieren

Wenn das Urlaubsgepäck nicht mehr ganz in den Kofferraum passt, ist eine Dachbox nötig, um alles sicher verstauen zu können. Für optimalen Halt wird diese dann an einem Dachgepäckträger befestigt, den Sie hier bei Erento günstig mieten können.

Deshalb lohnt sich das Mieten eines Dachgepäckträgers

Der Urlaub ist bereits in trockenen Tüchern, das Ferienhaus gemietet, die Route zum Urlaubsort ausgekundschaftet – stressig wird es aber selbst bei der besten Planung, wenn das Gepäck der Familie am Vorabend der Abfahrt nicht mehr vollständig ins Auto passt. Nicht nur eine stabile Dachbox, sondern auch ein ebenso stabiler Dachgepäckträger ist dann nötig, um stressfrei zum Ziel zu gelangen.

Die Grundträger sind die Basis für alle weiteren Aufbauten des Autodachs, seien es Fahrradhalter, Gepäckboxen oder spezielle Vorrichtungen für Ski-Equipment. Wichtig ist eine sachgerechte und gründliche Montage des Trägers, die bei vielen Angeboten bei Erento bereits im Mietpreis inbegriffen ist.

Welcher Dachgepäckträger ist der richtige?

Zur Miete eines Dachgepäckträgers müssen Sie dem jeweiligen Anbieter vorab die wichtigsten Daten für die Montage mitteilen. Dazu zählen in den meisten Fällen:

  • Baujahr des Wagens
  • Anzahl der Türen
  • Dachrehling oder Fixpunkte
  • Kleinwagen, Kombi oder Transporter
  • Gewicht der zu befestigenden Last

Was ist bei einem Dachgepäckträger zu beachten?

Wichtig ist die Beachtung korrekt angezogener Halterungen, sowie die gesamte Ausrichtung des Systems. Eine fehlerhafte Montage wird in vielen Fällen schon nach wenigen Minuten Fahrt deutlich, da der Wind deutliche Geräusche zwischen Autodach und Gepäckträger erzeugt. Zur Verringerung der regulären Geräusche, die bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn entstehen, besitzen viele Dachgepäckträger einen sogenannten Wind Diffuser. Darüber hinaus sollte beim Beladen auch die maximale Dachlast des Autos Beachtung finden. Meistens liegt diese bei 35 bis 100 Kilogramm und wird schon durch das Eigengewicht von Gepäckträger und Gepäckbox teilweise in Anspruch genommen. Das Ladevolumen der Box und des Trägers sollte also mit Vorsicht berechnet und nicht unterschätzt werden – unzureichend gesicherte Ladungen können schon bei Vollbremsungen die Box durchschlagen oder den Dachgepäckträger von der Befestigung lösen.

Mit der richtigen Verteilung der einzelnen Gepäckstücke können Sie solche Probleme von vorne herein ausschließen. Dabei gilt: Sehr schweres Gepäck gehört stets in den Innenraum des Autos, während sperrige und große Gegenstände ihren Platz in der Dachbox finden. Für zusätzliche Sicherung können Decken als Polster im Inneren der Box ebenso sorgen wie außen angebrachte Spanngurte. Wer einen Dachgepäckträger mietet und dabei diese grundlegenden Regeln beachtet, wird sicher am Ziel ankommen.

Nach oben